Sprüh-Elastomer

1. Sprüh-Elastomer-Beschichtung

Eine Variante des Sanierungssystems ist die Verwendung sprühbarer Elastomere.

Die Abdichtung:
Eine ca. 3 mm starke Sprüh-Elastomer-Beschichtung versiegelt und schützt durch seine extrem strapazierfähige Eigenschaft nachhaltig vor Umwelteinflüssen und mechanischen Beschädigungen. Eine Armierung der Beschichtung ist bei diesem kälte- und dauerelastischen Material aufgrund der Abwesenheit von Lösungsmitteln oder Weichmachern nicht notwendig.

Der Langzeitschutz:
Die Sprüh-Elastomer-Beschichtug wird mit einem weiteren UV-stabilen Elastomer beschichtet, der einen zusätzlichen Langzeitschutz dieses Systems sicherstellt.

Das UV-stabile Elastomer bildet mit dem Sprüh-Elastomer ein untrennbares Verbundsystem. Alle in diesem System eingesetzten Polymere sind frei von Lösungsmitteln oder Weichmachern, schrumpfen nicht und bilden keine Risse.

Garantie:
Durch den vielschichtigen Aufbau des Verbundsystems
werden sämtliche mechanisch- und witterungsbedingten Einflüsse berücksichtigt. Wir können daher eine Gewährleistung auf Dichtheit von 15 Jahren garantieren. Die Nutzungsdauer überschreitet diese Zeitspanne deutlich.

 

Die Anwendung

1. Vorbereiten des Untergrundes.
Voraussetzung für eine gute Verbindung zum Untergrund ist, dass dieser sauber, fest und trocken ist. Eine Entfernung der alten und schadhaften Dachhaut (z.B. aus Bitumen, Asbest oder Wellblech) ist in den meisten Fällen nicht erforderlich.

2. Aufbringen des Primers in Randbereichen
Der Primer verbessert die Haftung auf den unterschiedlichen Dachbelägen und Untergründen.

3. Aufbringen des Sprüh-Elastomers.
Das 2-Komponenten Sprüh- Elastomer wird mittels spezieller Hochdruckmaschine aufgesprüht. Es ist bereits nach 5 min. begehbar. Die Sollstärke beträgt 3-4 mm.

4. Aufbringen des UV-stabilen Elastomers (Topcoat)
Das UV-stabile Elastomer kann mittels airless Sprühverfahren oder Rolle aufgetragen werden.

Unser Rückruf-Service

Ich bitte um Rückruf:



Sie befinden sich hier:   Die SystemeSystem CEFLEX